Termine 2018Q4

JanuarFebruarMärzAprilMaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember

Oktober

Dienstag, 02. Oktober 20 Uhr

Konzert der ‚The Top Floor Taivers‘ mit Folk der Glasgower Frauen-Band. Eintritt: 12 € / 10 €. Abendkasse: 19.30 Uhr.

Top Floor Taivers – in einer doch sehr männerdominierten schottischen Folkszene hebt sich diese vierköpfige Glasgower Frauen-Band mit schottischen, englischen und irischen Wurzeln wohltuend ab…
Die Top Floor Taivers performen traditionelle und zeitgenössische schottische Songs und Tunes – darunter auch Eigenkompositionen – und unterlegen dabei ihre brillanten Stimmen und feinen Harmonien mit Piano, Fiddle und Clarsach, der schottischen Harfe.
Bei den 2016 MG ALBA Scots Trad Music Awards erhielten die Top Floor Taivers eine Nominierung in der Kategorie „Up and Coming Artist“. Im Januar 2017 veröffentlichten sie ihr mit Ungeduld erwartetes Album „A Delicate Game“, ein wundervolles und aufregendes Album, das mit seinen einzigartigen Arrangements traditioneller schottischer Lieder wie zum Beispiel „The False Bride“ und zeitgenössischen schottischen Songs wie „Princess Rosanna“ von Findlay Napier sowie „Everybody knows“ von Leonard Cohen etwas für jeden Geschmack bietet.

Claire Hastings ist die Front-Frau und Sängerin/Ukulespielerin und wurde 2015 als BBC Radio Scotland’s Young Traditional Musician of the Year ausgezeichnet; sie stand bereits mit Lulu, Jamie Cullum und Deacon Blue auf der Bühne und bezauberte die schottische Premierministerin Nicola Sturgeon mit ihrer Stimme.
Tina Jordan Rees spielt Piano, Querflöte und Whistles – sie wurde bei den MG ALBA Scots Trad Music Awards in den Kategorien ‘Composer of the Year’ (2014) und „Up and Coming Artist of the Year“ (2013) nominiert und war 2011 Finalistin beim BBC Radio Scotland Young Traditional Musician of the Year Award.
Heather Downie, Sängerin und Clasarch-Spielerin (schottische Harfe) war Finalistin beim BBC Radio Scotland Young Traditional Musician of the Year in 2015.
Gráinne Brady spielt die Fiddle und komponiert Stücke und ist neben ihren eigenen Band- und Musikprojekten bei zahlreichen Musikorganisationen tätig wie z.B. Live Music Now, Enterprise Music Scotland und Hands Up For Trad.

Seit ihrer Gründung in 2013 spielen die Top Floor Taivers hauptsächlich in Schottland und Irland und waren u.a. beim BBC Music Day, Stonehaven Folk Festival, der Edinburgh’s Hogmanay Street Party sowie beim renommierten Celtic Connections Festival in Glasgow zu Gast. In 2018 werden Claire Hastings, Tina Jordan Rees, Heather Downie und Gráinne Brady Deutschland erobern!

 

Freitag, 05. Oktober 19 Uhr

„Vortrag DIE MÜHLEN VON AHRWEILER“  mit Heinz Schönewald

  Foto: Karin Joachim

Samstag, 06. Oktober 19 Uhr

KONZERT des Villa Musica – Musikfestivals mit dem RISHONIM – Streichquartett. Eintritt: 20 €, ermäßigt (nur Abendkasse) 10 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre: 6 €. Abendkasse: 18.30 Uhr. Vorverkauf (20 €) bei den Geschäftsstellen Ahrweiler und Bad Neuenahr der Kreissparkasse Ahrweiler.

Donnerstag, 18. Oktober 20 Uhr

Donnerstag 18. Oktober 20 Uhr LIEDERABEND mit Matthias Gampe und Manfred Knoll (Klavier). Eintritt frei, Spenden willkommen.

Sonntag, 21. Oktober 18 Uhr

Dallahan – Frische Brise aus den schottischen Highlands trifft auf feurige Musik aus der ungarischen Puszta
Links:
https://www.youtube.com/watch?v=wZRaptg7ZSk



Auf Facebook: https://www.facebook.com/DallahanMusic/?fref=ts
Website: http://www.dallahanmusic.com/

Ein Konzert mit Dallahan ist eine energiegeladene und facettenreiche Reise von Irland bis nach Ungarn und darüber hinaus. Die Liste der Auszeichnungen der Band und ihrer Musiker ist beinahe endlos. Beim Irish Spring Festival 2016 mit über 30 Auftritten in ganz Deutschland waren sie der gefeierte Top Act. Anfang 2017 hatte die Band ihre erste Solotour in Deutschland und wurde gleich für mehrere Festivals gebucht. Vor ein paar Monaten wurde Dallahan überdies für den Folkpreis Malzhaus Plauen 2017 nominiert. Im Oktober stellt die Band ihr neues Album in Deutschland vor, das vom Kölner Label Westpark Music produziert wird. Wenn Andrew Waite’s (Spitzname „Spider Finger“) Finger über das Akkordeon fliegen, Jani Lang mit seinem leidenschaftlichen Fiddle-Spiel begeistert, Ciaran Ryan’s meisterhaftes Banjospiel ertönt und Jack Badcock mit eindrucksvoller Stimme berührende Balladen vorträgt, untermalt von der ausgeklügelten Rhythmik von Bev Morris am Kontrabass, möchte man aufspringen, tanzen, klatschen, sich dem Gesang hingeben – die Musiker von Dallahan nehmen Zuschauer und Zuhörer mit auf eine bezaubernde, hinreißende und facettenreiche Reise von Irland bis nach Ungarn und darüber hinaus – ein grenzenloses Vergnügen.  Erst vor zwei Jahren ins Leben gerufen hat Dallahan bereits zwei hoch bepriesene Alben herausgebracht („When The Day Is On The Turn“ und „Matter of Time“). „Matter of Time“ wurde 2015 als „Album des Jahres“ und die Band selbst bei den Scots Trad Music Awards 2015 als „Folk-Band des Jahres“ sowie in 2017 für den Folkpreis Malzhaus Plauen nominiert.

Reservierungen unter petra.eisenburger@concert-connections.com oder Tel. 0171 4926236. AK: € 12, ermäßigt € 10, Beginn: 18 Uhr, Einlass: 17:30 Uhr

Sonntag, 28. Oktober  – Sonntag, 18. November

KUNSTAUSSTELLUNG zur ‚Reichskristallnacht‘ im Kreis Ahrweiler von Friederike Gross-Koschinski.

November

Freitag, 09. November 20 Uhr

Freitag 9. November 20 Uhr GEDENKVERANSTALTUNG: 80 Jahre Pogromnacht und 40 Jahre Bürgerverein Synagoge.

Freitag, 24. November 19.30 Uhr

KONZERT der Gruppe ‚Synnvoll‘: Bardenrock made in Germany mit Pele Reinnarth (Gitarre, Gesang), Astrid Reinnarth

(Bass), Michael Bruchmann (Schlagzeug) und Katja Reiszig (Gesang). Eintritt: 12,50 € / 10 €. Kasse: 19  Uhr.

Dezember

2019

Januar

Freitag, 13. Januar .. Uhr (In Planung)

Ríona Ó Madagáin & Matt Griffin

Sängerin/Songwriterin aus Irland

https://www.facebook.com/n8livingroom/videos/754821671376840/
https://www.facebook.com/n8livingroom/videos/754857051373302/
https://www.youtube.com/watch?v=MLEkDSsuZqk

Die Sängerin/Songwriterin Ríona Ó Madagáin aus dem irischen Dingle verzaubert mit ihrer betörenden Stimme gemeinsam mit Matt Griffin an der Gitarre. Bei ihren Songs hat sie sich von KünstlerInnen wie Nina Simone, Glen Hansard und Joni Mitchell beflügeln lassen – reinste musikalische Poesie, die noch lange nach dem Konzert verweilt.

Ríona entdeckte als Teenager die Musik und zog mit 17 in das Musikmekka Dingle in der irischen Grafschaft Kerry, um inmitten der inspirierenden Musikszene von Dingle ihre eigenen Songs zu schreiben und zu performen. Ihre Lieder und Texte berühren, fesseln und klingen lange nach. Ríona wirkte beim weltberühmten Dingle-Festival „Other Voices“ mit und performte u.a. auch in Derry, London und New York. Sie stand bereits gemeinsam mit Sharon Shannon, Maria Doyle Kennedy und Jack L. auf der Bühne. In Deutschland war Ríona gerade zum ersten Mal auf Tournee –  mit großem Erfolg – und wurde vom Publikum als „neue Eva Cassidy“ gefeiert… Im Januar 2019 wird sie mit ihren sanften Tönen erneut ihre deutschen Fans begeistern!

Matt Griffin begleitet Ríona an der Gitarre und am Bass. Er tourt weltweit als Begleitgitarrist von irischen FolkmusikerInnen wie Theresa Horgan, Méabh Begley, Séamus Begley, Dezi Donnelly (Toss the Feathers, Michael McGoldrick Band), Ni

November 2019

Sonntag, 10. November .. Uhr (In Planung)

Ryan Young

 Ryan Young & Jenn Butterworth

Ryan Young – Geige (Fiddle)

www.ryanyoung.scot
https://www.facebook.com/ryanyoungfiddle/?fref=ts
https://www.youtube.com/watch?v=txRcJMrmvAk
https://www.youtube.com/watch?v=cbyT8sTWa_Y (mit Martin Hayes und Dennis Cahill)
Wo Ryan Young ist, da ist auch seine Geige. Der passionierte Geiger spielt bereits seit dem frühen Kindesalter. Sein Spiel ist geprägt von hoher Sensibilität und Leidenschaft und beeindruckt durch frische Klangbilder, energiegeladene Rhythmik und hohe Dynamik und Präzision.
Seit 2016 wird Ryan Young für sein virtuoses und leidenschaftliches Geigenspiel mit Nominierungen und Auszeichnungen überschüttet. Beim renommierten Wettbewerb MG Alba Scots Trad Music Awards 2016 wurde er zum „Up and Coming Artist of the Year“ gekrönt. Beim BBC Radio Scotland Young Traditional Musician Award 2016 (und 2015) erreichte er das Finale. Im Februar 2018 wurde er für den BBC Radio 2 Horizon Folk Award nominiert.
Sein von Kritikern gefeiertes Debütalbum, das er mit dem dreifachen Grammy-Gewinner und Producer Jesse Lewis aufgenommen hatte, erschien in 2017 und wurde bei den MG ALBA Scots Trad Music Awards 2017 als bestes Album nominiert. Sein Musikstudium am Royal Conservatoire of Scotland schloss Ryan mit Auszeichnung ab; 2016 machte er seinen Master.
Musikalische Höhepunkte in Ryan’s Karriere beinhalten Auftritte mit Dennis Cahill von der renommierten Band The Gloaming sowie Auftritte bei zahlreichen Festivals in ganz Schottland, u.a. Celtic Connections, Niel Gow Festival, Edinburgh Scots Fiddle Festival sowie international in Irland, Frankreich, Kuba, Tschechien und Russland. Im Rahmen seines Musikstudiums trat er in der BBC Hogmanay Show und – neben Paolo Nutini and Phil Cunningham – auf der Hauptbühne bei „T in the Park“ vor ca. 80.000 Menschen auf.

Jenn Butterworth (Gitarre & Gesang)

Jenn Butterworth gehört zu den führenden FolkgitarristInnen der Akustikmusikzene Großbritanniens. Sie trat mit der preisgekrönten Anna Massie Band auf, mit der sie Gast bei renommierten Festivals wie z.B. Shetland (SCO), Celtic Colours (CAN), Milwaukee Irish Fest (USA), Tonder Festival (DEN), Cambridge Folk Festival (ENG) und Celtic Connections (SCO) war.
Sie ist sehr gefragte Begleitgitarristin und wirkt(e) bei einer Reihe hochkarätiger Folk-Musikprojekte mit, einschließlich bei den Celtic Connections New Voices, bei der BBC Hogmanay Live Show als Mitglied der All Star House Band und in jüngster Zeit bei der Folk-Supergruppe ‘Songs of Separation’, ein Zusammenschluss prominenter Folkmusikerinnen wie Eliza Carthy, Lady Maisery und Karine Polwart.  Das Album ‘Songs of Separation’ wurde in nur 7 Tagen konzipiert, arrangiert und aufgenommen und bei den Radio 2 Folk Awards als “Bestes Album” ausgezeichnet.

In den letzten Jahren hat sie bei über zehn Studioalben mitgewirkt, von denen drei bei den Scots Trad Music Awards als bestes Album nominiert wurden. Sie tritt regelmäßig mit The Kinnaris Quintet, als Duo “Jenn and Laura-Beth” und mit MusikerInnen wie mit der Gewinnerin des BBC Radio Scotland Young Traditional Musician of the Year Award 2015, Claire Hastings, dem gefeierten Geiger Ryan Young und den aus Shetland stammenden Folk-Superstars Fiddlers’ Bid auf.
Jenn ist überdies eine weithin anerkannte Lehrerin mit vielfältigen musikpädagogischen Erfahrungen und wurde bei den 2015 MG ALBA Scots Trad Music Awards als „Tutor of the Year“ ausgezeichnet. Sie ist als Dozentin für praktische Studien im Traditional Music Department des Royal Conservatoire of Scotland tätig, gehört zu den Lehrkräften des Glasgow Fiddle Workshop und hat ebenfalls Workshops in Burg Fürsteneck (Deutschland) gegeben.
http://www.jennbutterworth.co.uk/
https://www.youtube.com/watch?v=8wNMYOmfmso (Jenn Butterworth als Duo mit Laura-Beth Salter)
https://www.youtube.com/watch?v=rI1mdulcIPQ

Dezember 2019

Sonntag, 8. Dezember,  .. Uhr (In Planung)

Langa Langa

 Jess Morgan (England) & Ian Doyle (Irland)

https://www.youtube.com/watch?v=L4bM6oPIx5I
https://www.youtube.com/watch?v=kJIq55oCB0M
https://www.youtube.com/watch?v=an6SeyGtxl4
https://www.youtube.com/watch?v=XrLfH1jQW1Q
https://www.youtube.com/watch?v=aT9_VNlAsoA
https://www.youtube.com/watch?v=0_EXGbJFD7Q