Termine 2018Q3

 

 

Juli

Sonntag  22. Juli,  11 – 15 Uhr

   

New Jazz Cats
Die sieben Musiker starke Band lässt sowohl Dixieland, Swing, Cool Jazz und Latin Music als auch Rock- und Popsongs erklingen.

August

Freitag, 17. August, 20 Uhr

KONZERT von Sibylle Kynast mit Weltmusik: „Lieder zur Völkerverständigung“. Eintritt: 12 € / 8€. Kasse: 19.30 Uhr.  www.sibyllekynast.de

Sibylle Kynast begann ihre Karriere als Sängerin in der ersten Folkloregruppe Deutschlands, den „City Preachers“, neben Alexandra, Inga Rumpf und Udo Lindenberg. Seit 2009 tritt sie als Solistin und mit eigenem Ensemble auf.
Das Repertoire von Sibylle Kynast ist inspiriert von folkloristischen Klängen und Gesängen, Liedern aus Israel, Spanien, Griechenland, Lateinamerika, Russland, Osteuropa und Liedern der Roma, die Sibylle Kynast mit ihrer ausdruckstarken, dunklen Stimme einfühlsam interpretiert. Ihr großes Talent ist es, die klanglichen Eigenheiten dieser Sprachen authentisch wiederzugeben. Sie vermittelt Menschen aller Kulturen und Religionen die Botschaft einer weltumspannenden Verbundenheit und leistet so einen Beitrag zur Völkerverständigung, was in diesen unruhigen und kriegerischen Zeiten, wo so viele Menschen verschiedenster Nationalitäten zu uns kommen, für sie ein besonderes Anliegen ist.

Sonntag  19. August,  18 Uhr

  Foto: Markus Quabach

 SOLOKONZERT von HP Barrenstein. Eintritt: 12 € / 8 €. Kasse: 17.30 Uhr.  www.hmv.barrenstein.de

 His Masters Voice ist Dylan pur.

Bob Dylan startete seine unglaubliche Karriere in New York. Allein mit Gitarre, Mundharmonika und seiner sagenhaften Stimme. Er wurde ein weltweites Idol und ist für unzählige Fans das Maß der Dinge. His Masters Voice, HP Barrenstein, auch bekannt durch das Dylan-Duo TwoDylan, bringt seine wunderbaren Songs nun Solo auf die Bühne der bekannten Synagoge Ahrweiler. Gitarre, Mundharmonika, Stimme, mehr braucht es nicht, um sein Publikum nah an das echte Dylan-Feeling zu bringen. Dieser Auftritt ist den ersten 10 Jahren seines Schaffens gewidment. Neben Mr. Tambourine Man und anderen frühen Hits von His Bobness gibt es auch die selten life zu hörenden Songs: A Hard Rain’s Gonna Fall, It’s Alright Ma, Gates Of Eden, Desolation Row für das Dylan-offene Ohr 🙂 Immer in Erzähllaune, begeistert HP sein Publikum mit 60er Jahre Hintergrundwissen und humorigen Randbemerkungen. Ein Abend voller Dylan pur. Mehr: www.hmv.barrenstein.de
 
 

Freitag, 24. August:  geschlossene Gesellschaft

Samstag  25. August,  11 – 17 Uhr

  

Samstag, 25. August, 11 – 17 Uhr Fotoausstellung                                                            Der Bad Neuenahrer Photograph Norbert Schmitt zeigt Exponate   aus  seinem Werk. Zur Vernissage spielt Christoph Rieger

Sonntag  26. August,  11 – 15 Uhr                                         KURPARK BAD NEUENAHR

     

Jazzkrönung
Klassische Jazznummern sowie aktuelle Popsongs, interpretiert auf unverwechselbare Art, sind das Metier des Trios aus Hennef.

 

September

Freitag, 14. September – Sonntag 30. September

AUSSTELLUNG der Are-Gilde.

Freitag, 14. September 20 Uhr

BENEFIZVERANSTALTUNG für den Hospizverein mit der Märchenerzählerin Monika Krämer. Eintritt frei, Spenden willkommen.

Quellbild anzeigen

Vertrauen wagen

Wie ein Kind vertrauen können – wünschen wir uns das?

Das Märchen ist vom Wert des Vertrauens überzeugt, ohne Vertrauen läuft nichts. Zum Thema „Vertrauen wagen“ erzählen Gabriele von Camen, Monika Krämer und Barbara Ristow,  Märchen für Erwachsene mit musikalischer Begleitung.

 

Samstag, 15. September 19 Uhr

KULTURNACHT

Sonntag  23. September,  11 – 15 Uhr                                         KURPARK BAD NEUENAHR

            

Trio Indigo feat. Mara Minjoli
Unter dem Titel „Remember Ray Charles“ widmet sich Jazz-Sängerin Mara Minjoli, begleitet vom Trio Indigo, einem großen Künstler der Musikgeschichte.

Sonntag, 23 September 19.30 Uhr

KONZERT von ‚Trio Beoir‘: Finnisch-Irische Musik mit Tommo Henttonen (Violine, Löffel, Mandoline, Gesang), Juha-Matti Kokkonen (Gitarre, Banjo, Gesang) und Janne Ojajärvi (Cajon=Kistentrommel, Mundharmonika, Gesang). Eintritt frei, Spenden willkommen. Trio Beoir spielen traditionelle, neu sowie eigenen komponierte Stücke, basierend auf finnischer und irischer Musiktradition. Mit vielen Auftritten haben sie eine baltisch-nordische Farbe in ihr Repertoire gebracht und geben einem eine wohlwollende Einführung in die Irish-Folk-Musik mit Hilfe von Violine, Mundharmonika, Gitarre und Percussions. Musikbeispiele:



https://www.dropbox.com/sh/6m3i8iq7rtcsfda/AABepWkeDfZe45QDMbDCTNzRa?dl=0

Videos & Facebook:

Hard reeling @ Baar Edison #rahvamuusika #triobeoir #Tartu

Gepostet von Trio Beoir am Montag, 2. November 2015