The Jellyman’s Daughter – Folk-Duo aus Schottland

Datum: 04/12/2019 19:00


„The Jellyman’s Daughter“ spielt Bluegrass, Post-Rock, Folk und Alt-Pop vom Feinsten. Emily Kelly und Graham Coe sind nicht nur großartige Multi-Instrumentalisten, sondern auch Songwriter und komponieren die Mehrzahl ihrer Stücke. In ihren Songs und Arrangements vereinen sie musikalische Virtuosität und Originalität sowie feinen Harmoniegesang.

Plätze können telefonisch (0171 4926236, Petra Eisenburger) oder per E-Mail (petra.eisenburger@concert-connections.com) reserviert werden.

Emily Kelly (Gitarre, Mandoline, Gesang) und Graham Coe (Cello, Gitarre, Gesang) aus Edinburgh spielen Folk, Bluegrass und Alt-Pop vom Feinsten. Die beiden sind nicht nur großartige Multi-Instrumentalisten, sondern auch Songwriter und komponieren die Mehrzahl ihrer Stücke selbst. In ihren Songs und Arrangements vereinen sie musikalische Virtuosität und Originalität sowie feinen Harmoniegesang.

So klingt das brilliante Cello-Spiel von Graham manchmal perkussiv wie eine Trommel, um im nächsten Moment dunkel und geerdet als Bass zu untermalen und dann wieder süß wie eine Geige zu begleiten. Emily wiederum bezaubert mit ihrer ausdrucksstarken und dynamischen Stimme, mit der sie nicht nur verträumte Balladen vorträgt, sondern auch Ausflüge in den Soul, Rock und Bluegrass unternimmt. Eine absolut außergewöhnliche und bezaubernde Mischung!

Im Jahr 2015 erhielt The Jellyman’s Daughter bei den Scottish Alternative Music Awards eine Nominierung für den besten akustischen Akt und tourten in den Niederlanden und Dänemark, traten bei der Folk Alliance International in Kansas City auf und tourten in 2016 in Kanada. Nach einem offiziellen Showcase bei der Folk Alliance in 2017 und weiteren Touren nahmen sie ihr zweites Album „Dead Reckoning“ auf, ein absolutes Meisterwerk. Derzeit ist das Musiker-Duo in Australien auf Tournee und beschließt dann das Jahr 2019 mit einer Tournee in Deutschland.

Foto zur Verfügung gestellt von Concert Connections


https://www.youtube.com/watch?v=-p9t6N7UhDw