Ensemble AGAplus: Klezmer – Tango – Folk

Datum: 12/09/2020 19:00


Klezmer – Jazz – Tango – Folk? Das Ensemble AGAplus gründete sich 2013, um genau diese Stilrichtungen klanglich zu erforschen und zu kombinieren. Mit Akkordeon, Flöte, Geige und Kontrabass stehen die MusikerInnen zwischen den üblichen Instrumentierungen und versuchen, genau dies für die eigenen Vorstellungen, Mischungen und Ideen zu nutzen. Tanzrhythmen mischen sich mit lyrischen Melodien, Improvisationen und Gesang, die Musik führt vom Balkan über Ungarn und Russland in die USA und bis nach Argentinien.

(Foto: Ralf Schönbach)

Astrid Kröger-Schönbach:

Obwohl Astrid eine absolute „Multiinstrumentalistin“ ist (Akkordeon, Klavier, Posaune, Bodhran, Banjo, Mandoline…), konzentriert sie sich bei AGA+ auf das Akkordeon und bildet damit unser harmonisches Zentrum. Sie komponiert und schreibt viele unserer Arrangements und sorgt außerdem bei den Proben oft für unser leibliches Wohl. In Hennef fördert sie erfolgreich den Bereich der Bläserklassen und der Big Band-Musik mit der Bigband Heavy Tunes der Gesamtschule Meiersheide. Noch mehr Musik macht Astrid in der Band Folkorn.

 

Gabriella Acsai:

Gabriella stammt aus Ungarn und studierte dort Flöte sowie Chorleitung. Durch ihr Wissen über bzw. ihre Erfahrung mit verschiedenster balkanischer Musik sorgt Gabi an vielen Stellen für Authentizität und neue Ideen.

Zusammen mit Astrid und Anja arbeitet sie mit den Bläserklassen der Gesamtschule Meiersheide und leitet den Flötenunterricht sowie verschiedene Ensembles. Auch Gabi musiziert bei der Band Folkorn.

 

Frederic Schönbach:

Eigentlich spielt Frederic E-Bass – aber was ist für ein Ensemble wie unseres besser, als ein gezupfter, echter Kontrabass? Also freundete er sich mit dem großen Instrument an und sorgt seit 2015 für unser musikalisches und klangliches Bassfundament. Neben seinem Biologiestudium ist er Bassist in der Band Rapture.

 

Anja Städtler:

Ursprünglich aus dem Bereich der klassischen Musik stammend, ist Anja nun begeistert, anspruchsvollen Folk zu spielen, zu singen und dabei neue, musikalische Freiheiten und Kombinationen auszuloten. Sie studierte Violine und Musikwissenschaften in Köln, Frankfurt und Hannover und promovierte 2012 über die Komponistin Sofia Gubaidulina. Seit 2011 arbeitet sie an der Gesamtschule Meiersheide im Bereich der Musikklassen und macht ebenfalls mit der Band Folkorn noch mehr Musik.